Zuletzt aktualisiert am

Light Zigaretten Erfolg – wie konnte das passieren?

Früher gab es für bestimmte Zigaretten die Bezeichnung Light-Zigaretten. Diese Bezeichnung ist seit mehr als 15 Jahren verboten. Aus gutem Grund. War in diesen Produkten weniger Teer und Kondensat, blieben diese dennoch gesundheitsschädlich, vor allem für die Lunge. 

Vielleicht wäre die Bezeichnung Leid Zigaretten passend?

Tabak, Tabakprodukte oder die von vielen zu den gesünderen Alternativen gezählten E-Zigaretten führen eben alle zum Inhalieren schädlicher Inhaltsstoffe in die Lunge. Wie es mir selber ergangen ist, mit diesen speziellen Zigaretten, kannst du weiter unten lesen.

Light Zigaretten Zielgruppe: Gesundheitsbewusste Frauen

Light-Zigaretten - junge Raucherin am Tisch

Die sogenannten Light Zigaretten haben ja tatsächlich weniger Nikotin und Teer, die Hauptzielgruppe dieser Zigaretten waren von vornherein die Frauen.

Kamen später die E-Zigaretten als vermeintlich “gesündere” Alternative dazu, wurde die Liste schädlicher Inhaltsstoffe selbstverständlich in den Hintergrund verdrängt. Denn Tabak Rauch bleibt trotz all der Werbung eines – eine Mixtur schädlicher Inhaltsstoffe, vor allem für die Lunge.

Es wurde gezielt der Eindruck vermittelt, diese Zigaretten seien weniger gesundheitsschädlich. Und in der Werbung wurden gern starke Zigaretten mit starken Männern verknüpft. 

.

“Leichte” Zigaretten sind gesünder? Was für eine Farce!

Dass man in Bezug auf Zigaretten überhaupt von Gesundheit spricht, das ist schon eine tolle Leistung der Zigarettenindustrie. Light Zigaretten sind gesünder – das würde ja bedeuten, Zigaretten sind allgemein gesund, “leichte” Zigaretten noch gesünder.

Wenn überhaupt also müsste es wohl heißen – diese Zigaretten sind etwas weniger schädlich.

Konsumenten sollen um jeden Preis abhängig gehalten werden, Tabakprodukte ohne Rücksicht auf gesundheitsschädliche Schäden an den Mann und die Frau gebracht werden. Shishas, heat sticks, E-Zigaretten und weitere von vielen Experten kritisierten Alternativen kommen dazu. 


Willst du das Rauchen aufgeben? Weißt du, welcher Rauchertyp du bist?

Finde es hier heraus!

Light Zigaretten oder “normale” Zigaretten – was ist der Unterschied?

Neben diesem Unterschied im Teer- und Nikotingehalt hatten die light Zigaretten ganz kleine feine Löcher im Filter, die dafür sorgten, dass das Rauchen als leichter wahrgenommen wurde. Es wurde einfach mehr Luft mit inhaliert. Im Endeffekt führte dieses dazu, dass sich die tägliche Ration an Zigaretten bei den meisten Rauchen einfach erhöht hat. Und – deutlich tiefer inhaliert wurde. 

Ich selber habe das am eigenen Leib erlebt, aber dazu später mehr.

Vor mehr als 15 Jahren wurden die Bezeichnungen “light” und auch “mild” für Zigaretten verboten. Was dazu geführt hat, dass die Produzenten ihre Ware einfach anders vermarkten – wer sich einmal die Zigarettenschachteln ansieht, stellt fest – allein durch die farbliche Gestaltung erscheinen diese Marken für den Konsumenten “leichter”.

Teer, Kondensat und weitere schädliche Inhaltsstoffe finden natürlich, trotz Löchern im Filter, den Weg in die Lunge.


Leichte Zigaretten – der große Schwindel

Ich habe viele Jahre lang selbstgedrehte Zigaretten geraucht. Irgendwann war das unpraktisch, gerade bei der Arbeit, und so bin ich dann doch auf Filterzigaretten umgestiegen. Wie vermutlich die meisten Raucher, die selbstgedrehte geraucht haben,  irgendwann in ihrem Leben.

Tabak Rauch, ob mit oder ohne Filter, ist und bleibt einfach eine tägliche Ration Gift, die auf Dauer die Gesundheit ruiniert!

In meinem damaligen Beruf in der Zahntechnik war es zu der Zeit noch weit verbreitet, dass man am Arbeitsplatz geraucht hat. Dazu schnurrte die Kaffeemaschine fast den ganzen Tag durch. Kaffee kochen – verteilen – eine Zigarette dazu. Und manchmal, wenn ich die nächste anzündete, qualmte die letzte noch im Aschenbecher…

Rauchfrei werden, durch einen endgültig erfolgreichen Rauchstopp – bis dahin war es damals noch ein weiter Weg. Meine 12 besten Tipps für deine Raucherentwöhnung kannst du hier nachlesen.


Light-Zigaretten - ein Raucher steht im Regen
Egal ob Lights oder “Normale” – als Raucher stehst du oft im Regen

.

Herzprobleme – Light Zigaretten rauchen

Die Raucherei bleibt langfristig nicht ohne Folgen. Ich erinnere mich noch ganz gut, neben der Sucht meldete sich irgendwie immer öfter das Herz zu Wort, sozusagen. Es war kein regelrechter Schmerz, mehr so ein undefinierbarer Druck, der immer wieder auftrat beim Rauchen.

Als ich mit meinem Kollegen in der Pause darüber sprach, hatte er die scheinbar einfache Lösung parat. Dann steig doch um auf light Zigaretten – da hast Du das Problem nicht.

Diese Art Zigaretten waren zu der Zeit in meinem Denken eigentlich nichts für mich. Aber ich wollte nun auch nicht dauernd mit Herzschmerz durch die Welt laufen.

Du weißt wie das ist – Empfehlungen von Freunden oder Kollegen, die haben oft eine starke Wirkung. So auch bei mir damals. Ich bin dann umgestiegen auf West light. Und siehe da – die häufig auftretenden Schmerzen wurden deutlich weniger und verschwanden in der ersten Zeit.

.

Lights rauchen – Nikotin Dosis erhöhen 

Nun ist es ja so, dass man mit Light Zigaretten weniger Nikotin zu sich nimmt. Der Körper nimmt das zur Kenntnis und kennt auch eine Lösung – er fordert einfach mehr Zigaretten ein. So kam es denn, dass ich anstatt der bisher bis dato üblichen 20 Zigaretten relativ schnell bei 30 Stück am Tag angekommen war. 

Die Gesundheit? Nein, die hatte ich dabei nicht im Kopf. 

Die Steigerung der konsumierten Kippen passierte ja auch nicht von jetzt auf gleich, man bekommt das meist erst später mit. Ich kann mich erinneren, als mir das alles bewusst wurde, wurde mir schlagartig noch mal meine unglaubliche Abhängigkeit, mein fast krankhaftes Suchtverhalten vor Augen geführt.

.

Fazit

Sind Light Zigaretten “gesünder”?

Light Zigaretten – eine Erfindung der Nikotin Mafia, um schwindende Umsätze auszugleichen.

Das, was in der Vermarktung als leicht und gesund daher kam, war lediglich eine ausgeklügelte Verkaufsmasche. Sie hat wunderbar funktioniert.

Gott sei Dank sind diese Dinger zumindest unter diesem Namen seit vielen Jahren verboten in Deutschland. Willst du wirklich die tägliche Nikotin Dauer Dosis oder dozieren, solltest du einfach weniger Zigaretten rauchen.

Steigst du auf die angeblich leichtere Variante um, wirst du in vielen Fällen erleben – die tägliche Ration an Zigaretten erhöht sich einfach in dem Maße, wie das Nikotin reduziert wurde.

Somit ist das Ganze wiederum ein wunderbares Geschäft für die Zigaretten Hersteller. Und für den Staat als Profiteur ganz nebenbei auch.

.

.

Light-Zigaretten – ein Beitrag von hypnose-barnim.de

Die Bilder auf der Seite sind von pixabay.com

Light Zigaretten – Milliardenschwerer Schwindel?
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.