Zuletzt aktualisiert am

Ist dir schon mal aufgefallen, dass du für alles einen Preis bezahlen musst? Egal, ob du mit der Bahn fährst, mit deinem eigenen Auto welches du bezahlen musst, das Benzin dafür, alles hat seinen Preis und du musst ihn bezahlen. Raucher bleiben – um welchen Preis?

Auf den ersten Blick kostenfrei sind so Dinge wie Gesundheit. Die bekommst du in der Regel kostenfrei mit, von Geburt an.

.

Welches ist dein größter Reichtum?

Menschen, die gesund sind, haben einen guten Grund, Dankbarkeit zu empfinden. Vielleicht sogar so etwas wie Reichtum. Dieses merkt man aber oft erst, wenn man es nicht mehr hat.

Schade eigentlich, oder?

Zurück zum Preis. Dass für alles im Leben ein Preis zu zahlen ist, das ist eine Erkenntnis, die einem den Tag vermiesen kann. Denn selbst wenn du z.b. über die Tafel eine kostenlose Mahlzeit erhältst, irgendwer hat sie zubereitet, aufgewärmt und verteilt. In dem Fall hat dann jemand anderes den Preis gezahlt. Aber ein Preis kostet es immer.

Raucher bleiben - Euromünzen als Symbol für den Preis der zu zahlen ist

Du willst endlich mit dem Rauchen aufhören? Hast du eine Ahnung welcher Rauchertyp du bist? Rauchertypen – erkennst du dich selbst?

Ebenso zahlen Raucher einen Preis

Dieser ist oft sehr hoch und im Nachhinein fragen sich die meisten, wofür habe ich eigentlich diesen Preis bezahlt? Was habe ich dafür bekommen? Spätestens dann, wenn die Gesundheit, dieser unendliche Reichtum, weg ist, kommt bei vielen dieser Gedanke in den Kopf.

Nun trägst du dich vielleicht mit dem Gedanken, das Rauchen aufzugeben. Auch dann wirst du einen Preis zahlen! Einen Preis, auf den du Einfluss hast.

Wenn du mit anderen Ex – Rauchen sprichst, so werden wir diese vielleicht ein Preisschild ankleben, für dein Vorhaben mit dem Rauchen aufzuhören.

.

Auweia – Entzugserscheinungen…

Da könnte dann z.b. stehen – auweia, das wird schwer! Oje oje, du wirst Entzugserscheinungen haben! Rauchen aufhören? Hast du keine Sorge um dein Gewicht?

Diese Gedanken kannst du sicherlich um viele weitere Punkte erweitern, oder?

Es gibt jemanden, der dir Tag für Tag immer zuhört. Dieser Jemand – das ist dein Unbewusstes. Du hast eine Stimme im Kopf, die täglich für Dialoge sorgt. Wenn du diese Dialoge, negativ wie oben beschrieben, in deinem Kopf zulässt, so wird irgendetwas in dir sicher dafür sorgen, dass dieses auch eintrifft.

Kennst du das?

.

Dein Fokus wird oft Realität

Vielleicht hattest du irgendwann mal die Idee, ein besonderes Auto zu kaufen. Und sei er ist nur ein Golf IV, mit fünf Türen, Metallic-Lackierung und Sportfelgen. Vielleicht ist es dir so gegangen, dass du von dem Moment an unglaublich viele VW Golf mit Metallic-Lackierung und Sportfelgen wahrgenommen hast?

Wenn du eine Frau kennst, die schon mal ein Kind bekommen hat, dann frag sie mal – seitdem du wusstest, dass du schwanger warst, hat sich etwas verändert in deiner Wahrnehmung?

Oh ja! Von dem Tag an habe ich rings um mich rum unglaublich viele Schwangere gesehen! Ein paar Wochen nach der Geburt meines Kindes hat das dann wieder aufgehört …

Was das mit dem Rauchen zu tun hat? Eine ganze Menge, wie ich finde.

.

Raucher bleiben - drei Pfeile getroffen - Symbol für Fokus halten

Deine Wahrnehmung folgt deinem Fokus

Deine Wahrnehmung folgt zu einem großen Teil deiner Aufmerksamkeit. Wenn du dich eine Zeitlang Tag für Tag damit beschäftigt, wie du dich fühlen magst, wenn du Besitzer eines metallic lackierten VW Golf mit Sportfelgen bist, dann wirst du es irgendwann vermutlich sein. Weil du den Gedanken und den inneren Dialog im Kopf hattest.

Nun gibt es Menschen, die hören einfach auf zu rauchen und haben kein Problem damit. Sie kennen weder Entzugserscheinungen noch Gewichtszunahme im Zusammenhang mit dem Rauchstopp. Stell dir einmal vor, 20 Leute hätten dir genau davon berichtet.

Wie hätte sich dieses wohl auf deine Erwartung ausgewirkt, im Bezug auf deinen geplanten Rauchstopp? Wie hätte es deinen internen Dialog verändert? Kannst du dir vorstellen, dass in diesem Fall ebenfalls irgendetwas in dir dafür sorgt, dass es genauso oder zumindest in dieser Richtung funktioniert?

Du kennst den Spruch vermutlich – Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

.

Wie bereitest du dich auf deinen Rauchstopp vor?

Zum Schluss noch eine kleine Frage. Stell dir einmal vor, du wolltest anfangen zu joggen. Mit wem wirst du dich darüber unterhalten? Mit dem übergewichtigen Menschen, der schon 30 Versuche hinter sich hat und jedes Mal nach 470m aufgegeben hat, weil es ihm zu anstrengend erschien? Oder ist dein Gesprächspartner eher der durchtrainierte, fitte Läufer, der mindestens drei bis fünfmal die Woche seine Strecken absolviert? Mit wem würdest du über dein Thema sprechen wollen?

Welchen Preis bist du bereit zu zahlen?

Ich wünsche dir gute, starke Gedanken in Bezug auf deinen Rauchstopp und die passenden Gesprächspartner dazu, die dich inspirieren!

.

.

Raucher bleiben – ein Beitrag von hypnose-barnim.de

Raucher bleiben – bist du bereit den Preis zu zahlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.