Zuletzt aktualisiert am

Das Jahresende nähert sich mit gewaltigen Schritten. Im Fernsehen sieht man jetzt all die Jahresrückblicke, aus verschiedensten Perspektiven. 


Machst du auch so einen Jahresrückblick? 

Zum Ende des Jahres kehrt ja immer etwas Ruhe ein. Wenn das Wetter es hergibt, kann man die Zeit sehr gut genießen, wie ich finde. 

Wenn du dieses liest, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass du dieses auf einem Smartphone liest. Und da bin ich schon bei einem Gedanken, das Jahresende betreffend. 

Wenn du also so ein Handy hast, machst du sicherlich auch Bilder über das Jahr, oder? Stell dir einmal vor, du suchst dir all die Bilder des Jahres heraus und bringst sie in die richtige zeitliche Reihenfolge. 

Vielleicht findest du zu jedem Monat eines oder zwei oder drei Bilder, die sehr gut zu der entsprechenden Zeit passen. Und die Bilder bringen dir in Erinnerung, was du in dem Monat erlebt hast. 

Vielleicht schreibst du ein paar Gedanken dazu auf? 

.

Dein Jahrbuch 2019?

Bilderbuch mit Fröschen

Wenn du das ganze in elektrischer Form tust, dann kannst du spielend leicht ein schönes Jahrbuch daraus erstellen. Also zu jedem Monat ein paar Bilder, und jeweils einen kurzen Text dazu. 

.

Wozu du das tun solltest? 

Ich denke, das weißt du spätestens in ein paar Jahren. Stell dir vor, du kannst in zehn oder zwanzig Jahren auf eine kleine Bibliothek zurückblicken, stell dir weiter vor, du könntest heute noch einmal die Bilder des Jahres 1999 durchblättern, mit deinen Gedanken dazu. Wäre das nicht toll? 

Wenn ja, dann glaube mir eines – in 20 Jahren wirst du dich genauso freuen über die Bilder des Jahres 2019… 

Und wenn du ganz cool bist, dann suchst du dir ein paar Bilder deiner Zukunft  zusammen und hast jeweils eines für einen Monat des kommenden Jahres. Du schreibst dazu, was Du Dir erträumst.

.

Deine Ziele für 2020

Vielleicht beruflich? Oder privat? Vielleicht hast du einen ganz besonderen Wunsch, den du dir erfüllen möchtest? 

Kannst du dir vorstellen, wenn du diese als kleine Vorschau in dein Buch des Jahres 2019 übernommen hast, dass das dann die Erfüllung etwas wahrscheinlicher machen könnte? Ich bin davon überzeugt. 

.

Warum? 

Weil ich genau die Erfahrung schon einmal vor vielen Jahren gemacht habe. Aber darum geht es dann mal in einem anderen Blogbeitrag. 

Heute wünsche ich dir eine entspannte Vorweihnachtszeit weiterhin und wünsche dir ebenfalls, dass du die Weihnachtstage genießen kannst und das Neue Jahr viel Gutes für dich bringt.


Sekt Gläser zum Jahreswechsel

Was wirst du im kommenden Jahr anders machen als in diesem, um in 12 Monaten auf das vergangene Jahr anders zurückblicken zu können? Schreibs in den Kommentar 😉 

.

.

Bilder: www.pixabay.com

Jahreswechsel – Rückschau in Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.