Zigaretten lügen. Immer.

Eigentlich weißt du es, oder? Zigaretten lügen. Immer.

Nicht nur in Bezug auf deine Gesundheit, Zigaretten belügen dich genauso in Hinsicht auf deine Sucht. Gesundheit – das ist die Normalität des Nichtrauchens.


Zigaretten lügen - Pinocchio als Symbolbid für die Lüge
Phillip M – der Pinocchio der Zigarettenindustrie

.

Vielleicht bist du ja gerade dabei, über deinen Rauchstopp, eine sinnvolle Variante der Raucherentwöhnung, nachzudenken. Hast du dir vielleicht auch schon mal ernsthaft die Frage gestellt – wenn ich heute oder in den nächsten Tagen das Rauchen aufgebe, mich endgültig vom Nikotin verabschiede, wie werde ich in z.B. 3 Jahren über die heutige Zeit Denken und darauf zurückblicken?

Kannst du dich gedanklich da hineinversetzen? Hineinversetzen in die Vorstellung, wie die Entwöhnung für dich gelaufen sein mag? Ob dir das Internet hier Hilfe geleistet hat, um endlich frei zu sein? Ob du medizinische Hilfe in Anspruch genommen haben wirst, um endlich wieder ein glücklicher Nichtraucher zu sein? Oder die elektrische Variante getestet hast?

.

Zigaretten lügen – Ausstieg vorbereiten

Es gibt so viele Methoden, um endlich rauchfrei zu werden. Und was ja noch viel wichtiger ist – danach auch rauchfrei zu bleiben. Hast du schon mal überlegt , wo du dich genau informieren willst? Abgesehen von diesem Forum – hast du dich bei weiteren angemeldet? Hast du Bücher gelesen, z.B. “Endlich Nichtraucher”, der Klassiker von Allen Carr?

Vielleicht hast du ja Kinder. Kinder sind in dieser Hinsicht eine ganz wunderbare Instanz, die dich beraten können. Denn Kinder haben einen gesunden, normalen Blick auf die Glimmstängel. Kinder wollen dich gerne glücklich sehen, und nicht abhängig, irgend einer Sucht verfallen. Was stört dein Kind am meisten an deiner Raucherei?

Wie denkst du selber über deine Sucht? Wie wäre es z.B., wenn du abhängig wärest von Alkohol oder anderen Drogen? Würdest du das auch auf die leichte Schulter nehmen und einfach weitermachen? Machst du da einen Unterschied, oder sind beide Formen der Sucht für dich gleich schlimm?

.

Zigaretten lügen immer – stimmts? 

Und wann fing das nun an, mit der Lügerei durch die Zigarette?

Ich würde sagen – im ersten Moment, als du ihr begegnet bist.

Hast du früher auch geglaubt, Kinder “rauchen” Schokoladenzigaretten und wenn sie dann endlich erwachsen sind, steigen Sie auf die richtigen Glimmstängel um? Hast du geglaubt – wenn du eine Zigarette in der Hand hältst, bist du automatisch cooler als vorher? Hast du geglaubt, wenn auch du rauchst, gehörst du zu den anderen dazu?

Vielleicht glaubst du noch heute, die Zigarette könnte dir helfen beim Abbau von Stress? Warum fangen dann nicht alle Nichtraucher an zu rauchen, wenn sie stressige Situationen erleben?

Glaubst du, du kannst dich mit einer Zigarette belohnen? Denkst du, die Dinge die du mit der nächsten Zigarette aufschiebst, erledigen sich irgendwie von Zauberhand? Ist für dich die Gemütlichkeit mit einem Glas Wein am Abend verbunden mit einer Zigarette?

Wenn du mir einen einzigen Punkt nennen kannst, bei dem einer dieser Punkte definitiv zutrifft, dann bin ich wirklich sehr gespannt auf deinen Kommentar.

Hast du für dich schon einmal geklärt, welcher Rauchertyp du eigentlich bist?

.

Raucherentwöhnung mit Hypnose – Vorteile

Bei der Raucherentwöhnung, z.B. mit der wundervollen Kraft der Hypnose, hast du einen riesen Vorteil gegenüber anderen Formen der Sucht, z.B. der Esssucht. Denn eines ist klar – essen müssen wir alle. Aber eben in einem gewissen Maße. Rauchen hingegen, das kannst du von jetzt auf gleich einstellen. Die Zusatzstoffe der Tabakindustrie werden dir sicherlich nicht fehlen, in den ersten Tagen vielleicht ein wenig das gewohnte Nikotin.

Und es gibt so viele Angebote. Welche Entwöhnung hilft dir nun am besten, um auf Dauer frei zu werden? Beim Thema medizinische Entwöhnung, sprich ein Rauchstopp mit Hilfe von Medikamenten, gibt es ganz unterschiedliche Erfahrungen.

.

Medizinische Unterstützung des Rauchstopps – Champix oder Tabex?

In Deutschland zugelassen ist z.B. das Medikament Champix. Es hat schon Sinn, sich genau über das Produkt zu informieren. Denn ursprünglich war dieses Medikament entwickelt worden als Psychopharmakon. In der Entwicklungsphase hat man festgestellt – Raucher, die dieses Medikament einnahmen, konnten deutlich leichter rauchfrei werden als andere Probanden.

Die Schattenseite dieser Art der Raucherentwöhnung – es hat zum Teil dramatische Nebenwirkungen für die Konsumenten. Diese gehen von schweren Träumen über körperliche Beschwerden bis im Extremfall zu Suizidgedanken. Und strenggenommen ist das ja die Wirkung, die Nebenwirkung hat man einfach zur Hauptwirkung erklärt. 

Eine zweite Variante, um mit Medikamenten das Rauchen aufzugeben, ist die Raucherentwöhnung mit Tabex. Tabex wird aus dem Goldregenstrauch gewonnen und wurde schon seit den 60er Jahren sehr erfolgreich im Ostblock angewandt. Das Problem – in Deutschland ist dieses Medikament nicht zugelassen. Obwohl Tests immer wieder sehr positiv ausgefallen sind, im Vergleich zu anderen Produkten. Willst du dennoch damit entwöhnen, kannst du Tabex beispielsweise in Polen in der Apotheke kaufen. Oder aber im Internet bestellen.

Wäre Tabex nicht so billig, könnte es auch für die Wirtschaft, sprich – die Pharmakonzerne – interessant sein.

Zum Thema “Entwöhnung mit Nikotinkaugummis” kannst du in diesem Beitrag etwas nachlesen .

.

Wie sieht es nun aus mit sogenannten E-Zigaretten? Im Vergleich mit “normalen” Tabak Zigaretten – wie funktioniert IQOS, das neue Produkt aus dem Hause Philip Morris?

Bei IQOS fällt auf, im Vergleich zu normalen Zigaretten ist die Funktionsweise anders. Wird normalerweise Tabak verbrannt, bei ca 800 Grad, wird in dem IQOS Minus Gerät der Tabak lediglich erhitzt. Und zwar auf eine Temperatur von ca 300 bis 350°. Das heißt, bei IQOS verbrennt der Tabak nicht, sondern es entsteht ein Dampf, der nach Tabak schmeckt.

.

Vergleich E-Zigaretten – IQOS

IQOS wird häufig als E-Zigarette betitelt, die Bezeichnung ist jedoch nicht ganz richtig. Denn bei der E-Zigarette wird ein sogenanntes Liquid erhitzt. Dieses ist eine aromatisierte Flüssigkeit, die in den meisten Fällen auch Nikotin enthält. Die Erhitzung passiert mithilfe eines Verdampfers.

Im Gegensatz zur E-Zigarette schmeckt IQOS also schon nach Tabak, aber eben doch noch mal völlig anders als die gewohnte Zigarette.

Über die gesundheitlichen Aspekte lässt sich noch nicht ganz so viel sagen. Klar ist jedoch, unzählige Stoffe, die bei der Verbrennung normaler Tabak Produkte entstehen, gibt es bei IQOS in der Form nicht. Somit bilden diese Produkte vielleicht das Bindeglied zwischen der normalen Zigarette und der E-Zigarette, die völlig anders funktioniert.

IQOS wird übrigens von Philip Morris vertrieben. Andere Tabakkonzerne werden vermutlich nachziehen. Da die Märkte für Rauchwaren deutlich einbrechen, versuchen die Tabakkonzerne natürlich, Alternativen mit gigantischen Geldsummen für die Werbung auf den Markt zu bringen. Artikel, die mit Rauchen zu tun haben, bringe ich mit Gesundheit irgendwie nicht in Verbindung. Es mag allerdings sein, dass diese weniger schädlich sind als die anderen Tabak Produkte.

.

Dein Rauchstopp mit Hypnose – dein vielversprechender Weg aus der Sucht

Hypnose ist in Deutschland seit dem Jahr 2006 ein anerkanntes Therapieverfahren. In anderen Ländern wie z.B. den Vereinigten Staaten gilt dieses schon deutlich länger. Das Besondere an der Arbeit mit der hypnotischen Trance – die Veränderung geschieht da, wo deine Glaubenssätze, unter anderem übers Rauchen, gespeichert sind – im Unbewußten.

Aus meiner Erfahrung braucht man an die Hypnose nicht zu glauben, geglaubt wird (gegebenenfalls) in der Kirche. Es reicht, wenn du dich auf die Hypnose einlässt und dir vorstellen kannst, dass Veränderung leicht möglich wird.

Unabhängig davon, ob du mit Hypnose in deine rauchfreies Leben startest, Medikamente zur Hilfe nimmst oder z.B. Nikotinersatzprodukte wählst, du solltest dir in jedem Fall auch Gedanken über deine Ernährung machen. Denn in dem Moment, wenn die Glimmstängel wegfallen, wird sich einerseits deine Verdauung vermutlich ändern. Andererseits fällt durch  den Wegfall des Nikotins gleichzeitig ein Appetitzügler weg.

Diese Thematik, die Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp, lässt sich in der Arbeit mit der Hypnose wunderbar berücksichtigen. Im Ergebnis gibt es viele Klienten, die ihr Gewicht halten, vielleicht ein paar wenige Kilo zunehmen oder eben sogar abnehmen. Neben der Ernährung hat es sicherlich Sinn, auf ausreichend Bewegung zu achten.

.

Rauchstopp – deine Erfahrungen sind gefragt 

Wie sind deine bisherigen Erfahrungen mit dem Rauchstopp? Bist du vielleicht längst rauchfrei und kannst über deinen Weg berichten? Fühlst du dich heute frei oder hängst du, im Rückblick, immer noch mal den Zigaretten nach? Hast du in der Zeit der Entwöhnung Alkohol getrunken oder für die erste Zeit auf den Alkohol komplett verzichtet? Wie war es mit deiner Ernährung? Hast du noch ein weiteres Forum, welches du empfehlen kannst?

Fragen über Fragen…

Wenn du Lust hast, den ein oder anderen Tipp zum Thema Aufhören weiterzugeben, freue ich mich sehr über deine Gedanken im Kommentar.

.

Zigaretten lügen – Mein Fazit

Hinter all den Zigaretten steht eine mächtige Industrie. Die Tabakindustrie hat dich über Jahre und Jahrzehnte belogen. Der einzige Sinn bei dieser ganzen Lügerei war es, dich möglichst bis auf den letzten Cent auszuquetschen. Ob du das ganze einigermaßen gesund überlebst oder nicht – der Zigarettenindustrie ist dieses vollkommen egal.

Auch der Staat profitiert mit seiner doppelzüngigen Politik vom Elend vieler Raucher. Steuererhöhungen werden so durchgeführt, dass möglichst nicht zu viele Raucher auf einmal aufhören. Ob sog. E-Zigaretten wirklich das halten, was sie so vollmundig versprechen, wird die Zeit mit sich bringen.

Wenn man das ganze Thema zu Ende denkt, gibt es wirklich nichts, was dir die Zigarette geben könnte. Wenn du eine andere Meinung hast, bin ich darauf sehr gespannt.


.

.

Foto: pixabay.com

Zigaretten lügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.